abschluss

Hochschulreife / Abitur, Realschul- und Hauptschulabschluss. Welche Schulabschlüsse gibt es in Deutschland?

 

💡 Volkshochschulen (VHS)

Als Kompetenzzentren der Grundbildung bieten Volkshochschulen erwachsenen, funktionalen Analphabeten und Tausenden jungen Menschen, die ohne erfolgreichen Abschluss die Schule verlassen haben, mit ihren Grundbildungs- und Schulabschlussprogrammen eine zweite Chance. Viele der Lehrgänge zum Nachholen eines Schulabschlusses finden in Kooperation mit den Agenturen für Arbeit oder Jobcentern statt.

Zu den Schulabschlüssen zählen:

– Hauptschulabschluss
– Realschulabschluss
– Hochschulreife / Abitur

Quelle: Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.

 

 

💡 Welcher Schulabschluss an welcher Schulart

(Qualifizierender) Hauptschulabschluss:
Abendschule, Volkshochschule, andere Bildungsträger
 
Mittlerer Bildungsabschluss:
Abendrealschule, Berufsfachschule, Berufsschule
 
Fachhochschulreife:
Abendgymnasium, Berufsoberschule / Fachoberschule, Fachschule
 
Fachgebundene Hochschulreife:
Fachoberschule Klasse 13 mit einer Fremdsprache, Berufsoberschule
 
Allgemeine Hochschulreife:
Kolleg (Vollzeit) oder Abendgymnasium (Teilzeit), Berufliches Gymnasium / Fachgymnasium, Berufsoberschule (mit Nachweis der zweiten Fremdsprache), Fachoberschule Klasse 13 mit zweiter Fremdsprache

Quelle: Bundesagentur für Arbeit