Bundesweite Gesetze und Verordnungen rund um die Themen Fortbildung und Weiterbildung

 

DAbeKom

> Anerkennung beruflicher Kompetenzen

Welche erworbenen Qualifikationen werden für ein Hochschulstudium angerechnet?

DAbeKom – Datenbank zur Anrechnung beruflicher KompetenzenFachhochschule Bielefeld

Facebook YouTube Twitter Instagram

uris Gesetze im Internet.svg> Aufstiegs-BAföG

Gesetz zur Förderung der beruflichen Aufstiegsfortbildung

Gesetze im Internet (juris) – Bundesministerium der Justiz und für Vebraucherschutz (BMJV)
Facebook YouTube Twitter Instagram Apps Englisch

iwwb tr> Bildungsurlaub

Gesetzlich verankerte Freistellung während der Berufstätigkeit

InfoWeb Weiterbildung (IWWB)Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)

Facebook YouTube Twitter Instagram  Englisch

Kultusministerkonferenz (KMK)> Deutscher Qualifikationsrahmen (DQR)

Instrument zur Einordnung der Qualifikationen im deutschen Bildungssystem / in Europa 

Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK)

Facebook YouTube Twitter Instagram  Englisch

uris Gesetze im Internet.svg> Einstiegsqualifierung (EQ)

Gesetzestext zur Einstiegsqualifizierung – Arbeitsförderung

juris – Gesetze im InternetBundesministerium der Justiz und für Vebraucherschutz (BMJV)

Facebook YouTube Twitter Instagram Apps Englisch

europäischer referenzrahmen ger logo> Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen (GER)

Beurteilung von Fortschritten in den Lernerfolgen bezüglich einer Fremdsprache

Europäischer Referenzrahmen – e-traffixTravelplus Group GmbHEuropäische Union (EU)

Facebook YouTube Twitter Instagram Englisch

stiftung warentest> Gesetzlich geregelte Weiterbildungsabschlüsse

Übersicht der Abschlusstypen bei Weiterbildungsprogrammen

WeiterbildungsguideStiftung Warentest

Facebook YouTube Twitter Instagram Apps Englisch

Zentralverband des Deutschen Handwerks> HWK-Weiterbildungsstruktur

Das Handwerk bietet neben dem Meistertitel zahlreiche bundeseinheitliche und durch Kammern geregelte Fortbildungsabschlüsse

Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH)
Facebook YouTube Twitter Instagram Apps Englisch

wis weiterbildung ihk> IHK-Weiterbildungsstruktur

Von der Schulbank zum Geprüften Betriebswirt: Die Organisation der Industrie- und Handelskammern (IHKs) hat das folgende dreistufige System der “Aufstiegsfortbildung” entwickelt

Weiterbildungs-Informations-Systems (WIS) – DIHK Service GmbH
Facebook YouTube Twitter Instagram Apps Englisch

Bundesministerium > Nationale Weiterbildungsstrategie
Bündelung von Maßnahmen, um noch mehr Menschen die berufliche Teilhabe am digitalen Wandel zu ermöglichen
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Facebook YouTube Twitter Instagram  Englisch

prüfen im handwerk zdh> Prüfungen im Handwerk

Aktuelle Rechtsprechungen rund um das Thema Prüfungen im Handwerk

Prüfen im Handwerk – Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e.V. (ZWH)

Facebook YouTube Twitter Instagram  Englisch

arbeiten 4.0 bmas> Qualifizierungschancengesetz

Qualifizieren für den digitalen Wandel – Ausbau der Fördermöglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Facebook YouTube Twitter Instagram  Englisch

wb web

> Recht in der Weiterbildung – Dossier
Gesetzliche Rahmenbedingungen der Weiterbildung auf europäischer, Bundes- und Landesebene. Rechtliche Rahmenbedingungen für die Tätigkeit als Lehrender oder als Vertreter einer Bildungseinrichtung in der Erwachsenenbildung und mehr
wb-web.de – Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE) – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V.
Facebook YouTube Twitter Instagram  Englisch

Hochschulrektorenkonferenz (HRK)> Wissenschaftliche Weiterbildung an den Hochschulen

Hochschulrahmen- und Ländergesetze – Regelungen zu weiterführenden / weiterbildenden Studienangeboten

Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
Facebook YouTube Twitter Instagram  Englisch

Cert-IT> Zertifizierung

Zertifizierungsstelle für die deutsche IT- und Bildungsbranche – akkreditiert durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS)

Cert-IT GmbHDienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) mbH 
Facebook YouTube Twitter Instagram  Englisch

Bildungsstand Teilnehmer und Teilnehmer­innen an beruflicher Weiter­bildung im letzten Jahr
ins­gesamt ohne
Migra­tions­hinter­grund
mit
Migra­tions­hinter­grund
nach Staats­angehörig­keit
Deutsche Ausländer/-innen
1 000

 

Quelle: Statistisches Bundesamt (destatis)

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2019

 

Teilnehmer insgesamt 7 235 6 297 938 6 773 463
Nach Stellung im Beruf
Selbständige 739 661 79 706 33
Mithelfende Familien­angehörige / / / / /
Beamte/Beamtinnen 681 654 26 674 6
Angestellte 5 090 4 421 668 4 769 321
Arbeiter/Arbeiterinnen 577 454 124 503 74
Auszubildende 122 98 24 109 13
Erwerbslose ohne frühere Tätigkeit 21 5 16 6 14